Physikalische Medialität

Die physikalische Medialität ist ein Prozess,
welcher sich in der Regel über viele Jahre entwickelt.

Ausgangspunkt ist ein Raum, in welchem Stühle und ein Tisch vorhanden sind. Fortgeschrittene Zirkel verwenden zudem ein Kabinett.


Es ist das Göttliche und Höchste der Schöpfung, das die Grundlage dafür legt, dass sich das Leben im Seanceraum manifestiert und zwei Welten zu einer einzigen werden.


Diese Macht herrscht über alle Welten und ist innen und außen, aber Ihr alle müsst Gott außerhalb Eurer selbst suchen, denn es ist Euer Geburtstagsrecht, in der Gegenwart und Macht Gottes zu leben.

 

Wenn Ihr zu der Erkenntnis kommt, dass wir alle gleich sind und mit der gleichen Kraft geboren werden, die nicht trennt oder diskriminiert, dann werdet Ihr Gott.

 

Wenn Ihr Gott werdet, habt Ihr die Macht, das Geschenk des Lebens und der Schöpfung auf jede mögliche und für alle zugängliche Weise zu nutzen.

 

Das ist, wenn Ihr die Phänomene erhaltet, die dem Naturgesetz entsprechen, das Liebe ist.

 

Da Liebe das Wesen Gottes ist.